Jan 16, 2014 - Allgemein    4 Comments

MZ-24 einfache Step-by-Step Programmierung

Ich habe beim programmieren 2er Modelle bei jedem Schritt ein Foto gemacht, so sieht man wie bei mir eine Programmierung aussieht!

Mit einem klick aufs Bild kommt das nächste, eine Beschreibung zum Bild kommt sobald die Maus über dem Bild ist!

Programmierung meines 7HV, mit BeastX & HeliJive:

Programmierung meiner Yuki Pilatus B4:

Update:

Hatte ganz vergessen das ich ja auch ein Video einer Programmierung gemacht habe…

4 Comments

  • Hallo Stephan,

    danke für die tollen Programmierbeispiele. Da ich ebenfalls auf die MZ24 umsteige (fliege zur Zeit Aurora 9) habe ich mir deine Programmierungen bereits ausführlich angesehen.
    Fliege Helis E720, Goblin 500, EFL600 und habe mir jetzt zum reinschnuppern mal einen Segeler zugelegt (Multiplex Solius).

    Bin schon gespannt auf die MZ24.

    Grüße aus Wels

    Wolfgang Egelseer

  • Servus,

    habe mir gerade deine Anleitung zur Programmierung der MZ 24 durchgeschaut die ich mir vor kurzem auch gekauft habe.

    Fliege einen Rex 550 ohne FBL und einen Rex 700 mit V- Stabi bisher aber noch mit der Graupner MX16
    Traue mich irgendwie nicht so recht an die Programmierung mit der MZ 24

    Muss ich von Grund auf alles neu programmieren. Nullgrad Einstellung? Pitch? Gasgerade usw.

    Oder gibt es da Parameter die ich von der MX16 übernehmen kann.

    Bzw. wie ist es mit dem V- Stabi, dort müsste doch alles gespeichert sein oder ist dort auch alles neu von Vorne zu beginnen?

  • Hallo,
    Ich bin beim Einbau eines GR24 Empfängers von Graupner und benutze die MZ 24.
    Bei meinem Heli T Rex 600N habe ich ein Problem mit der 7Grad Zyklisch Einstellung.
    Bei der Einstellung der 7 Grad komme ich nur auf ca. 9 Grad zyklisch und
    50 Prozent in der Fernbedienung, einen tieferen Wert kann ich in der Fernbedienung nicht einstellen.
    Das Gestänge am Heli geht nicht zu verlängern da die Anlenkung vom Nickservo durch den Nickelhebel fest vorgegeben ist.
    Kann ich bei den 9 Grad Zyklisch bleiben oder müssen das unbedingt 7Grad sein. Mit freundlichen Grüßen Jörg Ahrens

    • Hi, ehrlich gesagt gibt es dazu unterschiedliche Meinungen…. ich habe schon gelesen das man auch höher gehen kann bzw. das Leute gibt die höher gingen und der Heli fliegt auch (angeblich dann „schärfer“) ich gehe ehrlich gesagt der Anleitung nach vor… dh exakt 7°, ähnlich wie beim Microbeast… denn die Werte/Wege die das FBL dabei einlernt verwendet er zum korrekten errechnen der „Lage“…. Ich kenne den T-Rex 600n jetzt zu wenig um dir einen exakten Ratschlag geben zu können was du wo verändern musst… ev. postest du ja mal im rc-heli forum oder in der GH-Lounge oder Graupner Facebook Gruppe, fallsdu bei einer dieser Netzwerke angemeldet bist, ob jemand auch einen 600derter Rex hat und dir ev. Tipps geben kann…

Willst du mir irgendetwas sagen? Lass mir einfach ein Kommentar da!