Nov 11, 2012 - Antriebe    No Comments

Der Kosmik, mein Akku Retter

Ich vermisse meinen Jlog2 mitsamt Telemetrie auf meiner MX16 wenn ich mit dem Kosmik fliege….

Nicht nur einmal habe ich ihn letzter Zeit einen Akku leer geflogen da das gewohnte piepsen wenn die Kapazitätsgrenze erreicht ist ausbleibt und ich sturr nach Zeit fliege…

Dagegen gibt es aber seit der (neuen) ProgDisc Version 1.07 eine kleine Hilfe und zwar kann im Kosmik ein Kapazitätslimit, in Ah, dh. zb. 03,5Ah für 3500mah, eingestellt werden!

Das ganze ist etwas versteckt, zu finden unter „Expertenparameter“ und dann weiter unter „Drehzahlregelung“ dort findet sich dann der Punkt „Kapazitätslimit“!

Der Kosmik beginnt bei erreichen des Limits dann langsam die PWM runterzufahren…. im Nachfolgenden Log das ich heute „proviziert“ hatte sieht man das es fast eine Minute dauert bis die PWM und auch die Drehzahl auf 1000u/min fallen…

Zu dem Zeitpunkt war ich bereits einige Sekunden gelandet und hatte den Heli noch am Boden laufen um zu sehen wie lange er runter regelt… meine Vermutung, bis auf 0!  Ich habe aber dann bei ca. 1000u/min, der Heli wollte nicht mehr abheben abgedreht!

In meinen Augen ein echter Akkusaver! :)  Hatte ich Tags zuvor aus meinen NanoTech A-Spec 4000er Zellen ja sogar 4100mah rausgeflogen………

lg Stephan

Willst du mir irgendetwas sagen? Lass mir einfach ein Kommentar da!